Biographie - Bernd Arnold

Menü
Direkt zum Seiteninhalt
Biographie




wurde 1947 in Hohnstein, einer idyllischen Kleinstadt am Rande des Elbsandsteingebirges, geboren.
Noch heute lebt er dort, im elterlichen Haus. Bis zur Wende arbeitete er als selbstständiger Buchdruckermeister, seine Frau Christine führte die Läden für's "Draußensein", bis zur Übernahme durch die Tochter im April 2020. Tochter Heike ist außerdem Fachärztin und klettert.
Seit 1959 ist Bernd Arnold Bergsteiger und Sportkletterer, auf nur eine Spielart wollte er sich dabei nie festlegen.
Seine bergsportliche Entwicklung ist eng mit seiner Felsenheimat, dem Elbsandsteingebirge, verbunden.
Hier war er über 20 Jahre lang, in den 70er und 80er Jahren, der maßgebende Entwicklungsträger.
Seine über das Elbsandsteingebirge hinausgehenden Aktivitäten beschränkten sich früher aus gegebenem Grund auf Ostblockländer
(u. a. Erstbegehungen in Tschechien, Polen, Rumänien, Bulgarien, der Sowjetunion und Nordkorea).
Seit Ende der 80er Jahre widmet er sich bevorzugt eher exotischen Kletterzielen (Nameless Tower/Karakorum, Kaga Pamari/Mali, Roraima/Venezuela, Zaranura/Madagaskar) und den patagonischen Bergen, die er bereits sechs Mal mit Erfolg besucht hat.
Sein zuverlässiger Gefährte war dabei stets Kurt Albert.
© Bernd Arnold 2022
Zurück zum Seiteninhalt